12. Mai

Spielzeug für Kinder mit Autismus – Welche Spielsachen sich am besten eignen


Inhalt: "Spielzeug für Kinder mit Autismus – Welche Spielsachen sich am besten eignen"

Welches Spielzeug für Kinder mit Autismus eignen sich besonders gut? Kinder im Autismus Spektrum haben besondere Anforderungen an das Spielen. Gleichzeitig vermittelt Spielen Kindern grundsätzlich soviel: Fein- und Grobmotorische Fähigkeiten, Situationen nachahmen und damit Sozialverhalten zu imitieren und vor allem: Eigene Vorlieben und damit sich selbst entdecken

Als Mutter eines Jungen mit Autismus habe ich gelernt: Manche Spielsachen eignen sich besonders gut, manche haben überhaupt keine Relevanz und sorgen eher für Frust. Beim Kind und bei mir als Mutter zugleich. 

Doch es gibt Spielzeug für Kinder mit Autismus welches sich gut eignet. Ein paar grundsätzliche Tipps habe ich in diesem Artikel zusammengefasst. Darüber hinaus haben wir eine Liste mit Spielzeug erstellt, welches wir für Kinder im Autismus Spektrum als besonders geeignet halten.

Die Klassiker

Altbekannte Spiele wie Puzzle sind für Kinder im Autismus Spektrum oft der absolute Renner. der absolute Klassiker. Auch wenn es herausfordernd sein kann die Konzentration hoch zu halten, oder eine gewisse Struktur vorbereitet werden muss, der pädagogische Wert dabei ist das Erkennen und Farben, Formen und Zusammenhängen, sowie das erlernen von Handbewegungen und Feinmotorik.

Besonders schön ist es, dass die Teile alle gleichförmig sind. So kommt es nicht zu schnell zu Frustrationen wenn etwas nicht passt, sondern man kann erstmal die Teile legen und falls das Bild nicht stimmig ist auch wieder anpassen.

Achte am besten darauf, dass die Puzzleteile aus hochwertigem Material, idealerweise aus Holz gefertigt sind. Warum? Dazu später mehr.

Worauf Du generell bei der Spielzeugwahl generell achten solltest!

1. Kinder mit Autismus hilft Struktur um die Übersicht behalten zu können

Es ist wichtig, dass das Spiel innerhalb eines vorgegebenen Rahmens verläuft. Diese sind für das Kind wie Leitplanken, an denen es sich orientieren kann.

Zum Beispiel kann es helfen, das Spiel auf einem sonst freien Tisch, auf einem Teppich aufzubauen oder einer Decke aufzubauen, auf der sich sonst nichts befindet.

Darüber hinaus kannst Du die einzelnen Elemente Dosen vorsortieren, damit diese nicht frei herumliegen, bzw. Dein Kind sich aus den bereits vorsortierten Elementen bedienen kann.

Bei Thema Struktur ist also wichtig: Das Spielzeug sollte eine gute Grundstruktur und einen klaren Rahmen haben. Dieser lässt sich ggf. noch erweitern und die Struktur der einzelnen Elemente weiter ausbauen.

2. Qualität ist wichtig. Das Spielzeug sollte möglichst robust sein!

Dieser Punkt schmerzt sicher im Budget, ist aber unglaublich wichtig. Mein Sohn hat alle Spielzeuge (wirklich, ausnahmslos alle) bis zum fünften Lebensjahr in den Mund genommen. Auch mussten wir seine Lieblingsbücher oder Spielzeuge mehrfach nachkaufen, da diese aufgrund seines erhöhten Krafteinsatzes schnell verschlissen. Daher: Achte auf Qualität und höherwertiges Material.

Zum Beispiel eignen sich Memories und Lottospiele auf Holzplättchen besser als Vergleichsprodukte aus Pappe. Die Papp-Plättchen hat mein Kind nämlich regelmäßig kaputt gekaut. 

Da Kinder mit Autismus sowieso dazu neigen, sehr lange mit einem Spiel zu spielen (zum Teil Monate bis Jahre), macht es umso mehr Sinn auf Materialqualität zu achten. Der schöne Nebeneffekt ist auch hier die klare, vorgegebene Struktur der Anordnung in dem genannten Beispiel.

3. Spiele, deren Inhalte aufeinander aufbauen eignen sich besonders gut.

Für Dein Kind ist es gut, wenn es mit einer Spielsache mehrere Spiele verbinden kann. So kann es in einer gewohnten Struktur mehrere Sachen machen, ohne sich neu an ein neues Spielsetting gewöhnen zu müssen.

Viele der oben genannten Beispiele lassen sich untereinander gut kombinieren. Somit lassen sich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen!

4. Spielzeug für Kinder mit Autismus hat keine Altersangabe!

Für Dich als Mutter oder Vater ist e ganz wichtig, Dich nicht von Altersangaben irritieren zu lassen. Ähnlich wie bei Hilfsmitteln zum Lernen, die wir in diesem Artikel vorgestellt haben, spielt das Alter des Kindes überhaupt keine Rolle!

Kinder mit Autismus haben ihr eigenes Tempo. Sie lernen und spielen anders als andere Kinder. Punkt. Das sie mit Spielzeugen spielen, oder Bücher lesen, die eigentlich fü eine andere Altersgruppe vorgesehen sind, liegt an den Vorlieben Deines Kindes – die Du grundsätzlich immer berücksichtigen solltest. 

Ich hoffe, Dir hat die Auswahl der Spielzeuge und der kleine Leitfaden geholfen, eine Entscheidung für ein gelungenes Spielen mit bzw. für Dein Kind zu treffen. Schreib mir Doch gerne, z.B. in den Kommentaren, welche Erfahrungen Du gemacht hast oder wenn Du andere Spielsachen bevorzugst!

Von uns empfohlene weiterführende Literatur & Materialien:

Hinweis: Bitte unterstütze diesen Blog durch den Kauf der Bücher über den Link unten. So erhalten wir eine kleine Provision. Das kostet dich nicht mehr aber hilft uns bei der Finanzierung dieses Blogs. 

Empfohlen

Ellen Notbohm

1001 Ideen für den Alltag mit autistischen Kindern und Jugendlichen: Praxistipps für Eltern, pädagogische und therapeutische Fachkräfte

Alle Preise inkl. MwSt. 


Das könnte dich auch interessieren:

Hier findest Du passende Hilfsmittel, Lifestyle-Artikel  und Onlinekurse.

>